Geschichte von Caljan

Über 50 Jahre Erfahrung bei der Handhabung von Stückgut

Seit Jahrzehnten hilft Caljan Paketdienstleistern, Einzelhändlern und Herstellern auf der ganzen Welt, Stückgut zu handhaben. So fing es an.

Der erste Teleskopförderer von Caljan

Die Geschichte von Caljan begann 1963 in Aarhus, Dänemark. Svend Jansen, Elektroingenieur, und Kaj Calundan mit Hintergrund im Handel, waren von Förderern fasziniert.

1965 war die Calundan und Jansen Engineering Company and Machine Factory schon ein international renommiertes Unternehmen mit Kunden in der Schweiz, in Österreich, Deutschland, den Benelux-Ländern und im Vereinigten Königreich.

Die eigentliche Erfolgsgeschichte von Caljan begann jedoch 1967 mit dem ersten Teleskopförderer. Der Förderer mit Namen „Long John“ veränderte die Art und Weise, wie Paketdienstleister ihre Ladung abwickelten. 1980 wurde der Firmenname, der in der Förderbandindustrie bereits zu den namhaften Marken zählte, in Caljan geändert.

Internationale Präsenz

Die Marke wurde 1991 wirklich international, als sich das amerikanische Kapitel der Caljan-Geschichte in Denver zu öffnen begann. Einige Jahre später zog das Büro nach Wisconsin.

1992 erteilte die Deutsche Bundespost einen außergewöhnlich großen Auftrag. Eine Caljan-Niederlassung wurde in Deutschland eröffnet.

Vier Jahre später hatte Caljan den ersten Internetauftritt. Caljan.com entstand und mehrere Sprachversionen gingen kurz darauf online.

Eingliederung von Etikettierungsystemen in die Marke Caljan

2001 wurde Caljan von Rite-Hite übernommen. Der Hauptsitz blieb in Aarhus, Dänemark.

Caljan Classic wurde 2004 eingeführt. Dieser als SAFETRACK bekannte Teleskopförderer hat alles auf den Kopf gestellt. Als erster Teleskopförderer mit Unterseitenschutz und ähnlichen Sicherheitsfunktionen wurde Caljan Classic zum Referenzmodell für den Logistikmarkt.

Caljan erwarb 2008 LogComp, ein deutsches Unternehmen, das sich auf Kurvenbänder und Etikettiersysteme spezialisiert hatte.. Die Marke wurde 2014 zugunsten des bekannteren Markennamens Caljan aufgegeben.

Caljan expandiert auf beiden Seiten des Atlantiks

Um einen ganzjährigen rund um die Uhr Service im Vereinigten Königreich mit einer Reaktionszeit von max. 2 Stunden anzubieten, erwirbt Caljan 2011 AMH Service Ltd.

Zukunftssicher ist der Caljan Performer, der 2013 auf den Markt gebracht wurde. Caljan war nun der erste – und einzige – Hersteller von Teleskopförderern, der seinen Kunden zwei eigenständige Modelle von Teleskopförderern anbieten konnte.

2018 wurden spezielle Etikettierungs- und Dokumentenhandhabungslösungen eingeführt. Online-Händler begrüßten die neue SLAM-Linie - Scan, Label, Automate und Manifest.

Im November 2019 übernahm Investment AB Latour (publ) Caljan

2020 gründete Caljan neue, umfangreiche Produktionsanlagen in Lettland und den USA. 

objectFitVideos();