Verbesserung der logistischen Arbeitsumgebung

Statistiken zu Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen in Ladezonen von Warenlagern, Logistikknoten und Verteilerzentren weisen darauf hin, dass in diesen Bereichen das Arbeitsumfeld häufig zu wünschen übrig lässt. Fracht-, Lager- und Materialbeweger verzeichnen aufgrund von Erkrankungen des Bewegungsapparats, wie Überlastung und Verspannungen, die HÖCHSTE Abwesenheit vom Arbeitsplatz.

Beitragende Faktoren zu dieser Statistik sind die Anzahl der Hebebewegungen pro Tag, das Gewicht der gehobenen Lasten und das Arbeitstempo. Verbessern Sie das Arbeitsumfeld Ihres Unternehmens in wenigen einfachen Schritten, um die Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu erhöhen und krankheitsbedingte Abwesenheiten zu reduzieren.

Mehr Sicherheit kann die Effizienz steigern

Ein helleres Arbeitsumfeld trägt dazu bei, Stöße und Stürze zu verhindern. Durch das Anheben von Mitarbeitern können diese in der Höhe arbeiten und brauchen sich nicht zu strecken. Wir nennen das: arbeiten im optimalen Leistungsbereich („Power Zone“).
Bessere Beleuchtung, angenehmere Temperaturen und gesündere Arbeitshaltungen helfen Ihren Mitarbeitern, anspruchsvolle Aufgaben ohne Sorge um ihre Gesundheit durchzuführen.
Eine gesündere Arbeitsumgebung geht mit einer Steigerung der Effizienz einher, was in jedem wettbewerbsintensiven Geschäftsumfeld ein MUSS ist.

Richtlinien für den sicheren Umgang mit Stückgut

Einfacheres Be- und Entladen

Das Be- und Entladen von Fahrzeugen ist harte körperliche Arbeit. Handelt es sich um eine Vollzeitbeschäftigung, die ohne oder mit unsachgemäß bedienten technischen Hilfsmitteln durchgeführt wird, kann dies zur Arbeitsunfähigkeit führen. Die Bewegungen in einer logistischen Arbeitsumgebung sind im Allgemeinen schnell und wiederholen sich über einen längeren Zeitraum ständig. Diese Tätigkeit gilt deshalb als besonders hart.

Arbeitsbedingte Verletzungen und Gesundheitsrisiken lassen sich durch den Einsatz technischer Hilfsmittel vermeiden. Teleskopförderer reduzieren Verletzungen, die durch unsachgemäßes Heben, sich wiederholende Bewegungen und Überanstrengung verursacht werden.

SICHERE Ausrüstung für EINFACHES Entladen

Setzen Sie Caljan EXPRESS Snoot ein, um das Be- und Entladen zu vereinfachen. Mit dem Express Snoot verkürzen Sie die Entladezeit um mindestens 27 Prozent und gleichzeitig schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor Verletzungen.

Laden Sie den vollständigen Anleitungsfilm herunter, um Express Snoot in Aktion zu sehen. 

Download film

Risiko und Sicherheit gehen Hand in Hand

Selbstverständlich geht die Schaffung einer gesunden Arbeitsumgebung mit der Beseitigung aller Risiken für den Mitarbeiter, der das Equipment bedient, einher. Aus diesem Grund durchlaufen Caljan-Produkte ein umfangreiches Screening-Verfahren, um potenzielle Risiken, die sich aus dem Einsatz unserer Produkte ergeben, zu ermitteln und zu eliminieren. Darüber hinaus müssen Arbeiter, die Caljan-Produkte verwenden, im Umgang mit unseren Lösungen ordnungsgemäß geschult werden, um eine unsachgemäße Nutzung zu vermeiden, die Verletzungen verursachen könnte.

Risiken reduzieren mit Caljan Telescopics

objectFitVideos();