Small Email Caljan Autoloader Blur

Anhänger schneller beladen – mit automatisierten Systemen

Nie war es einfacher, Anhänger, LKW oder Container mit Paketen oder Polybags zu beladen. Mit dem AutoLoader, dem jüngsten Mitglied der Performer-Teleskopband-Familie, geht dies automatisch. Die Stückgut-Verladung erfolgt zu jedem beliebigen Zeitpunkt effizient und ganz ohne menschliches Eingreifen. Erfüllen Sie den Wunsch Ihrer Kunden nach kürzeren Lieferzeiten, ohne Ihr Team zu überlasten.

Schnelle, automatische Beladung für die Lieferung am gleichen Tag
Wer heute im Internet einkauft, wünscht sich meist schnelle und flexible Lieferoptionen. Obwohl 88 % der Kunden weltweit gern mehr für eine schnellere Lieferung zahlen, kann die Einhaltung extrem knapper Fristen eine Herausforderung darstellen ... und wer seine Kunden enttäuscht, ist schnell aus dem Geschäft. Das gilt ganz besonders, wenn eine kurze Online-Suche eine Fülle von Alternativen aufzeigt.

Um die Herausforderungen des wachsenden E-Commerce-Volumens zu bewältigen, ermöglicht Caljan daher das noch schnellere Umschlagen loser Fracht durch die weitere Automatisierung des Verladeprozesses. Der AutoLoader lädt Pakete und Polybags rund um die Uhr auf jeden LKW oder Auflieger und eliminiert Engpässe, damit die gesamte Fracht das Lager pünktlich verlässt.

Hocheffizientes Förderverfahren ohne Beschädigung der Pakete
Der AutoLoader bewegt sich beim Beladen des Aufliegers von einer Seite zur anderen, um die Ladung absolut gleichmäßig im Fahrzeug zu verteilen. Mit seiner keilförmigen Basis schiebt er die Pakete sanft zur Seite, um den gesamten Raum mit einem Füllfaktor von 80 % zu nutzen.

Die Artikel werden beim Befüllen schonend durchmischt, sodass der Umschlag verschiedener Frachtarten in einem Durchgang problemlos möglich ist. Der AutoLoader muss während dieses Prozesses nur sporadisch überwacht werden, was die Kosten für jedes einzelne Paket weiter senkt. Dies gilt sogar für rutschige Polybeutel, die zwar kostengünstig sind, beim Beladen jedoch zu einer echten Herausforderung werden können.

Während des Betriebs erkennt der Autoloader Hindernisse und vermeidet Kollisionen, um das Frachtgut zu schützen.

Sensoren passen das System an die Pakethöhe an, damit es während des Verladevorgangs nicht zu Blockaden kommt. Aus diesem Grund gibt es auch keine Einschränkungen hinsichtlich der Paketgröße, erklärt Produktmanager Jens Erik Langdahl.

 

Darüber hinaus hat der AutoLoader zum Schutz der Ladung eine Abgabehöhe von 20 cm oder weniger. Somit werden die Pakete abgelegt und nicht einfach fallengelassen und gelangen unbeschädigt zum Endkunden.

 

Keinerlei menschliches Eigreifen bedeutet keinerlei Verletzungsrisiko
Um knappe Zeitvorgaben einzuhalten, vernachlässigen Mitarbeiter zuweilen die Sicherheitsvorschriften. Die Automatisierung des Verladevorgangs minimiert somit auch das Verletzungsrisiko für alle Beteiligten. Der AutoLoader übernimmt die schwere physische Arbeit, und die Bediener können noch effizienter eingesetzt werden.

Weitere Sicherheitsfunktionen sind auf Wunsch in den AutoLoader integrierbar. Er kann beispielsweise mit einem optionalen akustischen oder visuellen Signalsystem ausgestattet werden, das anzeigt, wenn das Förderband in Betrieb ist. Das Förderband ist auch mit einer Lichtschranke lieferbar, die alle seine Bewegungen stoppt, wenn sich eine Person nähert.

objectFitVideos();